Brand Scheune

In der Erstmeldung hies es das eine Gartenhütte im Freien brennt. Nach Eintreffen der ersten Kräfte sowie der großen Rauchentwicklung, wurde festgestellt das es sich um einen Brand eines an das Wohnhaus angebauten Stadel handelt. Alarmstufe wurde somit auf B3 erhöht und die Kameraden aus Langgraben und Arnstorf nachalarmiert.

Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand gelöscht und weitere Glutnester mit der Wärmebildkamera lokalisiert.
Weiteren Kräfte schützten die anliegenden Wohnhäuser vor einem möglichen Brandüberschlag.

Mit Hilfe der Rettungssäge der FF Langgraben, wurden die Holzverkleidungen geöffnet und alle Glutnester abgelöscht.
Nach endgültiger Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte die Einsatzstelle an den Brandleider übergeben werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene / FME / DIVERA
Einsatzstart 6. April 2020 19:36
Mannschaftstärke 30
Einsatzdauer 3 Stunden
Fahrzeuge TLF 16/25
LF 20 KatS
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Langgraben
Feuerwehr Arnstorf
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei